THE RADIO

Inhalt

Sarah (Nicki Marly) ist allein an ihrem Geburtstag. Wie Schatten streifen die Erinnerungen an ihren kürzlich verstorbenen Freund Robert (Giovanni Morandin) durch die verlassene Wohnung und lassen ihr keine Ruhe. Auch die besorgten Anrufe ihres Bruders Mike (Philipp Bohrmann) ignoriert sie. 

 

Um ihre Trauer zu überwinden beschließt Sarah einen vollständigen Neuanfang: Nach und nach verkauft sie große Teile ihrer Besitztümer und die Einrichtung ihrer Wohnung. Dabei stößt sie auf ein altes Radio, das sie nie zuvor gesehen hat und das ein seltsames Eigenleben zu entwickeln scheint...

 

 

DER ERSTE FILM VON GIOVANNI MORANDIN

Mit der Kreativagentur Emotive Visions (ehem. Intend dexterity) produziert Giovanni Morandin seinen ersten Kurzfilm über Trauer und Liebe. 

 

The Radio ist eine deutsche No-Budget-Kurzfilmproduktion, deren Dreh am 01.11.2014 begann. Das Drehbuch von Philipp Bohrmann beruht auf einer von Giovanni Morandin erdachten Geschichte, die er im Jahr 2013 schrieb. Die Hauptrolle wird von Nicki Marly gespielt, die bei Theater-Workshops und Studioarbeiten schauspielerisches Talent bewies. Unterstützt wurden die Dreharbeiten von der Schauspieltrainerin Leni Bohrmann. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    marc44 (Dienstag, 19 April 2016 12:29)

    nicht schlecht... sehr gefühlvoll und traurig euer kurzfilm. bin auf mehr gespannt...